Startseite
Über uns
Energiearbeit - Reiki
Ausbildungsangebote
Energetische Heilsitzung
Reconnective Healing
Energetische Begradigung
Online Meditation
Forum
Schätze
DAS GOLDENE LICHT
Die Schöpfungsgeschichte
Drachen - Eindrücke
Die Rose
Bilder von Michael Wegener
Orbs und Lichtphänomene
Besondere Angebote
Kristallschädel
Strandsteine aus Fehmarn
Aktuelles Zeitgeschehen
Links
Impressum


 

 

DAS  G O L D E N E  LICHT METATRONS

 

 




 

 

spiegelt uns unsere  h ö c h s t e  Wahrheit
L i e b e   und  F r e u d e
die wir  s i n  d
 aus dem Herzen von Mutter-Vater Gott
da sie reinstes QUELL-LICHT - SCHÖPFER-LICHT ist
aus der alles Leben entsteht



wenn wir mit seinen Goldenen Liebesstrahlen in Berührung kommen,
werden wir unweigerlich verwandelt,
beginnen machtvolle Kräfte jede Zelle zu erwecken
zum Göttlichen Leben,
da sie gar nicht anders können, als sich in diesem Licht
zu verwandeln in die Reinheit und Vollkommenheit
dessen, was sie SIND




Seine Wellen fliessen unaufhörlich aus dem Herzen
von Vater-Mutter Gott durch die ganze Schöpfung
und e r h e b e n  alles in die Vollkommenheit,
zurück in die hohe Frequenz seiner Klangschwingung,
"rufen" jeden einzelnen von uns, zu erwachen,
aufzustehen aus dem tiefen Schlaf des Vergessens
um uns daran zu erinnern, wer wir sind



Aus ihm - dem Engel der namenlosen, formlosen Leere -
der vor dem Throne von Mutter-Vater-Gott steht,
entstand alle Schöpfung
da er die äussere Manifestation der Quelle ist, von Gott/Göttin
deren Gedanken er auf Wellen der Klangschwingung in die Form trägt,
die wir als Realität kennen



Aus diesem tiefen Wunsch Gottes, sich  s e l b s t
in allen möglichen Potentialen und Möglichkeiten zu  e r f a h r e n,
entstanden alle Aspekte seines SEINS
als Projektion in die äussere Schöpfung,
als  Po l a r i t ä t e n
und so auch SANDALPHON,das "Gegenstück" Metatrons,
zwischen denen sich der BAUM DES LEBENS entfaltete
und verankerte



Und es ist diese GROSSE FREUDE
welche die Materie in der weiteren Ausdehnung erschaffen hat,
die niemals etwas geringeres als freudvolle Erfahrung wollte,
jedoch den  f r e i e n  Willen der Lebensformen respektierte,
Erfahrungsunterschiede zu wählen, die sich in der Frequenz
und somit im Erleben  a b s e n k t e n,
was anstatt Freude dann Schmerz und Leid zur Folge hatten
und Gefühle der Trennung entstehen liessen
mit Schuld und Scham im "Gefolge" eines persönlichen wie kollektiven Verfehlens,
was nicht "gott-gewollt" - aber menschen-gewählt war



Nun ist die Zeit, da wir uns wieder  b e w u s s t  werden,
dass wir  n i e  aus dem Gedanken des Gottesbewusstseins,
aus seiner Liebe und Gnade "gefallen" sind,
sondern nur eine solche Illusion erfahren haben
auf dieser "niedrig-schwingenden" Klangebene,
die wir nun  e r n e u t  wählen können zu ändern,
indem wir unseren  e i g e n e n  Ton  e r h ö h e n
kraft unseres freien Willens,
auf dass wir Metatron wieder wahrnehmen
und damit die GOTTES-SCHWINGUNG annehmen können,
die unser aller Erbe ist
und die so machtvoll in diesen Tagen
als G O L D E N E S  LICHT
auf die Erde fliesst,
um  a l l e s  Leben
GAIA - unsere Mutter Erde,
Menschen - Tiere - Pflanzen
in diesem Licht und der Liebe zu  u m f a n g e n
zu durchdringen - zu erheben - zu erleuchten
z u r ü c k  in die "HIMMLISCHE DIMENSION"

 




Bild by Angeo

 

Textquelle:  © Helga Häusler